Logo tekmar Regelsysteme GmbH
Logo tekmar Regelsysteme GmbH

Effiziente Regeltechnik für die Hausenergie

 

tekmar Regelsysteme GmbH
Möllneyer Ufer 17
45257 Essen

 

Telefon 0201 48611-0
Telefax 0201 48611-11
Mail shop[at]tekmar.de 
Internet www.tekmar.de 

Elektrische Energie­speicherheizung

Universeller Laderegler, 1983Universeller Laderegler, 1983


Aufladeregler mit 3 Regelkreisen für Anlagen mit ED- oder TGN-Steuersystem

Funktionen:

  • Kompatibel zum ED-Steuersystem SABI für Fußbodenheizungen (A1/A2 als 2-Leiter-System, potenzialfrei)
  • Bodenfühler-Kennlinien für SABI Typ 992 und 994 verfügbar
  • 3 Unabhängige Ladekreise mit einstellbarer Maximaltemperatur, Ersatz-Ladegrad für den Störfall
  • 4 Wochenschaltprogramme für Komforteinstellungen oder als Ersatz eines fehlenden KU-Signals
  • TGN-Bus zur Anbindung von tekmar Steuergeräten sowie Funk-Bodenfühlern 3510 (über 1880/WMB-TFN)
  • Als Aufladeregler für die klassische Speicherheizung oder als Raumladeregler für die Einzelraumregelung einsetzbar.

Technische Daten

Nennspannung: 230 V~, 50 Hz
zulässiger Spannungsbereich:
207 V bis 253 V
Leistungsaufnahme:
ca. 2 VA
Eingänge:

ED-Steuersignal, potentialfrei

3 Boden-Temperaturfühler (SELV)

Ausgänge:

3 Relais für Heizkreise (2 mit gemeinsamen LF-Eingang)

Kommunikation:

TGN-Bus zur Kommunikation mit anderen Geräten (SELV)
Mini-USB zum Laptop

Unterstützte Bodenfühler-Typen:

tekmar Serie 30
Birka/Sabi 992
Devi 15k
Dohrenbusch 25-470
Grässlin/Frensch FF-R11
Ritter (DRT) 20-500
Schlüter/Deltadore 993
Schlüter/Deltadore RF
Schlüter/Deltadore UNI
TEM ZTF230

(Normfühler DIN EN 50350)

tekmar Serie 31
AEG

Birka/Sabi 994

DEVI

Dimplex

Dohrenbusch/DRT 25-2k
Grässlin/French RF-N-1

Schlüter/Deltadore NF

Stiebel Eltron

Unterstützte ED-Systme: 30...100 %, elektronischer Laderegler mit Störerkennung <2% ED

Einstellbereich Vollladung:

30 bis 90 °C
Nominelle Schaltleistung:
1,1 kW pro Schaltausgang
Anschlussklemmen: Käfigzugklemmen für 2,5 mm², Anzugsmoment < 0,5 Nm
Gehäuse:
Reiheneinbaugerät 3 TE (nach DIN 43880)
Befestigung: Tragschiene TH-35 (nach DIN EN 60715)
Schutzart: IP 20 (nach EN 60529)
Schutzklasse: II bei entsprechendem Einbau
Betriebs-/Lagertemperatur: -15 °C bis +40 °C / -20 °C bis +70 °C,
Betauung nicht zulässig
Gewicht: ca. 0,25 kg

BESTELLUNG

Varianten
Bestellnummer T1983-ULR

Dokumentation

  • MB-19~68~234~ULR Montage- und
    Bedienungsanleitung